Die Idee in einer Besetzung bewusst auf ein Harmonieinstumente zu verzichten ist eine besondere, aber spätestens seit dem Ornette Coleman Quartett keine neue Idee mehr. Wo hingegen die Besetzung mit zwei Tenorsaxophonen an der Seite von Kontrabass und Schlagzeug  wenige Beispiele kennt.

Arne Pünter komponiert die Musik für die Arne Pünter Band.  Er lebt und arbeitet als freischaffender Musiker, Komponist und Musikpädagoge in Hannover. Arne Pünter schlug zunächst eine Laufbahn als Sozialpädagoge ein und war als solcher in Berlin tätig. Im jungen Alter von 27 Jahren brach er die beruflichen Zelte in Berlin ab und studierte Jazzsaxophon an den Musikhochschulen in Barcelona und Hannover. An letzterer schloss er im April 2010  sein Studium mit dem Diplom ab.
Er erhielt Unterricht bei den Saxofonisten und Komponisten Jonas Schön und Matthias Schubert, sowie bei Xavier Figuerola und Buster Flood. Neben der Mitwirkung in zahlreichen Bands, war er jahrelang als Straßenmusiker in Deutschland und Spanien aktiv. …………mehr

Christopher Spintge lebt und arbeitet als freischaffender Musiker in Hannover. Er studierte an der Musikhochschule in Hannover und erhielt Unterricht bei Matthias Schubert und Stephan Abel. Er war Mitglied des Landesjugendjazzorchester Niedersachsen „Wind Mashine und wirkte an zahlreichen CD Produktionen u.a. mit der Jazzkantine mit.  Christopher Spintge ist als Saxofonist gefragter Sideman in diversen Bands, wirkte bei verschiedenen Radio und TV Produktionen mit. Im Rahmen von Konzertourneen war er im Inland und Ausland unterwegs.

 

Michael Gudenkauf  lebt und arbeitet als freischaffender Musiker und Komponist in Berlin. Er ist gefragter Sidemann in zahlreichen Bands und tritt als Bandleader und Komponist mit  seinen Bands „Wortklang“ (Vertonung von Gedichten der zeigenössischen Berliner Lyrikerin Monika Rinck) und „Michael Gudenkauf’s ZWEITE WAHL“ (programmatisch struktureller, experimenteller Zirkusjazz) in Erscheinung.
Michael Gudenkauf studierte Kontrabass an der Musikhochschule Hannover und erhielt Unterricht bei Detlev Beier und Martin Wind. Er war Mitglied im Bundesjugendjazzorchester und gewann dreimal in Folge den niedersächsischen Jazzpreis „Winning Jazz“ . In unterschiedlichen Formationen war er u.a. auf dem Jazzfest Aalen, den Leverkusener Jazztagen, dem Jazzfestival Konstanz und dem Jazznachwuchsfestival Leipzig zu Gast und wirkte bei CD Produktionen/Veröffentlichungen für Jardis Records, Konnex Records, A-Jazz, Starfish-Music und Flexaton mit…..mehr

Clemens Litschko lebt und arbeitet in Leipzig. Er studiert an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn“ Schlagzeug bei Heinrich Köbberling und war bis 2010 an der Musikschule Hannover eingeschrieben und erhielt Unterricht bei Heinz Lichius.
Clemens Litschko war zweifacher Preisträger beim Bundeswettbewerb „jugend jazzt“ und Studiopreisträger beim Berliner Jazztreff und wirkte an zahlreichen CD-Produktionen mit eigenen Projekten (Jazzkomplott, The Toulouse, u.v.a.) und dem Landesjugendjazzorchester Brandenburg mit. Mit unterschiedlichen Bands war er im Rahmen von Konzertreisen in Mexico, USA (New York) und Indien unterwegs.

 

Musik zum lesen    Musik zum Hoeren   Konzerte  Debütalbum  Booking   Downloads